mutares schließt die Übernahme von Balcke-Dürr ab

Die mutares AG (ISIN: DE000A0SMSH2) hat die Übernahme des internationalen Anlagenbauunternehmens Balcke-Dürr von der SPX Corporation abgeschlossen.

Balcke-Dürr fertigt Komponenten für die Energieeffizienz und die Reduktion von Emissionen für die chemische und energieerzeugende Industrie. Neben der Firmenzentrale in Düsseldorf verfügt das Unternehmen über Entwicklungscenter und Produktionsstätten in Deutschland, Italien, Polen, Ungarn, China und Indien. In 2015 hat Balcke-Dürr mit 650 Mitarbeitern einen Umsatz von EUR 142 Mio. erzielt.

Die zukünftige Strategie von Balcke-Dürr basiert auf einer weiteren Stärkung der Marktposition mit dem Ziel, den Marktzugang zu neuen internationalen Kunden und Industrien herzustellen. Balcke-Dürr wird Teil von mutares’ „Engineering & Technology“-Segment, in dem mutares eine sehr attraktive Marktdynamik wahrnimmt. Daher wird mutares weiterhin in dieses Segment investieren und ist überzeugt, dass Balcke-Dürr als eine bekannte Marke ein ideales Plattforminvestment und Zugpferd darstellt.